In eigener Sache,

Peters Bücher sind über Ihn oder über das Kontaktformular dieser Seite bestellbar.

Marsdoppeldecker und Stahltauben

 

Peter Kühne

 

Marsdoppeldecker und Stahltauben. Auf 56 Seiten stellt der Autor die Betriebsgeschichte der DFW dar. Angefangen von den Fliegenden Kisten bis zu den R-Flugzeugen wird hier eine Dekade Leipziger Luftfahrtindustriegeschichte lebendig.

 

Illustriert mit zahlreichen unveröffentlichten Fotos aus dem Archiv Meincke, Tabellen und Übersichten, gibt das Buch einen Überblick auch zu Daten ausgewählter DFW - Flugzeugtypen.

 

Bestellbar beim Autor, der es im Eigenverlag produziert zum Selbstkostenpreis

 

Die Germania - Flugzeugwerke GmbH Leipzig

 

Peter Kühne

 

Die Germania - Flugzeugwerke GmbH Leipzig . Mit diesem Band beschreibt der Autor einen weiteren Leipziger Flugzeugbaubetrieb. Die Germania Flugzeugwerke, wurden das bestimmende Unternehmen auf dem 1913 gegründeten Mockauer Luftschiffhafen und Flugplatz. Das Buch führt durch die Leipziger Geschichte des 1914 in Berlin gegründeten Betriebes.

 

Illustriert wird es mit zahlreichen unveröffentlichten Fotos zu Produktionsablauf, Reparatur, Prototypen und Einflugbetrieb. Ergänzt um Faksimile des entsprechenden Auszuges aus dem Handelsregister. 

 

Bestellbar beim Autor, der es im Eigenverlag produziert zum Selbstkostenpreis

 

Die Fliegerschüler vom Kaisergrund

 

Peter Kühne / Karsten Stölzel

 

Die Fliegerschüler vom Kaisergrund. Die Autoren beleuchten auf 56 Seiten die Geschichte der Fliegertechnischen Vorschule der Luftwaffe in Leizig Großzschocher. Als eine von 2 Schulen in Leipzig, war sie ab 1940 der ATG angegliedert und bildete Luftfahrttechnisches Personal für die Luftwaffe aus. Viele seltene Bilder, umrahmt von einem umfangreichen Bericht eines "Ehemaligen" sowie ein Exkurs zur baulichen Situation, spannt die Schrift den Bogen zur heutigen Ruth Pfau Schule.

Dazu kommen Faksimile von Ausbildungsunterlagen und Pläne der Schule.

 

Bestellbar beim Autor, ( Peter Kühne) der es im Eigenverlag produziert zum Selbstkostenpreis

 

"Die Deutsche Luftmacht" 1914 - 1918 in der "Illustrirten Zeitung"

Taubeneindecker, Heeresluftschiffe, Gamaschen und Pelzkombis

"Die Deutsche Luftmacht" 1914 - 1918 in der "Illustrirten Zeitung"

Fundstücke der Weltkriegssammlung in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig

Wandbilder aus der Zeit des Ersten Weltkrieges

 

Peter Kühne legt mit dieser Schrift im A5 Querformat eine weitere Betrachtung zur Luftfahrt im Ersten Weltkrieg vor.

Der Bezug zur Messestadt ergibt sich schon aus dem Verleger J.J. Weber, Hrsg. der "Illustrirten Zeitung".

 

Junkers - Flugzeuge aus Leipzig im Serientakt. Die Geschichte der Allgemeinen-Transportanlagengesellschaft (ATG)

Peter Kühne & Karsten Stölzel

Im zweiten Band zur ATG innerhalb der Sachsenflugedition stellen die Autoren die Produktionsgeschichte dieses Leipziger Betriebes von 1919 bis 1945 vor. Der Bogen spannt sich von der Entwicklung und Produktion von Kleinmotoren, Seilbahnen,

Elektrokrananlagen, Aufzügen für Personen und Güter bis zu riesigen Abraumförderbrücken für den Braunkohletagebau.

Nach 1933 hält die Luftfahrtindustrie wie schon zu DFW-Zeiten Einzug in die nun beträchlich zu erweiternden Betriebsanlagen der ATG. Das Fertigungsspektrum reicht von der Junkers W 33 bis zur Hochleistungsmaschine Ju 388.

Das Buch hat 72 S. und ca. 150 Illustrationen. es beinhaltet unter anderem Produktion, Einflugwesen und eine Übersicht zu noch vorhandenen

Stätten der ATG im Stadtbild von Leipzig.

 

 

P. Kühne   2016

Bestellbar beim Autor, der es im Eigenverlag produziert zum Selbstkostenpreis

Büchertips